Mattensplitter

Ali Cingöz verstorben

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Unser Sportkamerad Haydar Ali Cingöz ist letzte Woche im Alter von nur 52 Jahren verstorben. Der stets als genügsamer, geselliger, zuverlässiger und lebensfroher Mensch geltende Bauingenieur war zu seiner aktiven Zeit für verschiedene Ruhrgebietsvereine auf der Matte gewesen. Hierbei hatte er sich einen guten Namen gemacht, denn der Freistilspezialist (damals 74/82 kg) gehörte selbst in der 2.Bundesliga zu den absoluten Leistungsträgern seiner Teams. So u.a. beim AC Hörde 04, für den er in den Achtzigerjahren die Ringerstiefel geschnürt hatte.

Doch auch nach seiner aktiven Zeit ist Ali dem geliebten Ringen stets treu geblieben. Bis zuletzt trainierte er die Jugendlichen des KSV 08 Oberhausen und war des Öfteren auch bei Veranstaltungen zugegen, um die Geschehnisse rund um seinen Sport zu verfolgen.

Die Beisetzung wird am Montag, 23.09. um 15 Uhr auf dem muslimischen Friedhof Bönen, Friedhofstraße, 59199 Bönen stattfinden.

Mit Ali verlieren wir einen engagierten Sportkameraden und Freund. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

 

hier steht nix