Mattensplitter

ASV Atlas Bielefeld wird 125 Jahre

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

In diesem Jahr hatte der RV NRW bereits einige Jubilare aus seinen Reihen zu vermelden. Mit Peter Nettekoven (80 Jahre), Hermann Josef Kahlenberg (75) und Klaus Rost (80) feierten gleich drei bekannte Persönlichkeiten runde Geburtstage.

Doch nicht nur Einzelpersonen dürfen wir zu den Jubilaren zählen, sondern auch einen unserer Vereine: Der ASV Atlas Bielefeld wurde am 1. März 1895 gegründet, ist kürzlich also 125 Jahre alt geworden. Dies ist ein äußerst stattliches Alter, welches nur wenige Clubs aus dem Bereich unserer LO, ja sogar aus dem des Deutschen Ringer-Bundes aufweisen können.

Ein solch langjähriges Bestehen ist selbstredend mit einem hohen Maß an Tradition verbunden. Die Vereinsgeschichte offenbart viele interessante Details, welche den meisten unter uns noch gar nicht bekannt sind. Denn wie der Name ASV schon vermuten lässt, hat der Club auch in einigen anderen Sportarten für Furore sorgen können. So bildeten in den Anfangszeiten Tauzieher, Steinstoßer (Kugelstoßer) und Gewichtheber weitere Abteilungen, die mittlerweile jedoch nicht mehr bestehen. Wohl aber zählt man den ASV nach wie vor zu den Mehrspartenvereinen, wenngleich mittlerweile andere Disziplinen wie Tischtennis, Eltern-Kind-Turnen, Aquagymnastik oder gar Sportfischen hinzugekommen sind.

Obwohl Bielefeld in den letzten Jahrzehnten nie zur absoluten Leistungsspitze in NRW gehört hat, ist es doch zu einer unverzichtbaren Stütze unserer LO und der gesamten Sportart Ringen geworden. Eine erfolgreiche und große Jugendabteilung, diverse Erfolge bei Einzelmeisterschaften, eine stark besetzte Männermannschaft, mehrere Kampfrichter, hervorragende Integrationsarbeit, die Kooperation mit der Trainingsgruppe in Bad Oeynhausen etc. zeugen von einem ausgesprochen gewinnbringenden Engagement, wie es für die Förderung unserer Sportart unverzichtbar ist. Insbesondere die Integrationsarbeit macht immer wieder Schlagzeilen: So darf sich der Club u.a. als offizieller Stützpunkt des Programms „Integration durch Sport“ bezeichnen – ein Prädikat, was nur wenigen zuteil wird.

Dass es sich beim ASV Atlas um einen äußerst agilen Verein handelt, wird dadurch unterstrichen, dass er sich schon bei zahlreichen Einzelmeisterschaften als Ausrichter bewähren konnte. So ist ihm auch die Bereitschaft hoch anzurechnen, die diesjährigen Landesmeisterschaften der Männer über die Bühne zu bringen, nachdem der TV Eintracht Walheim aus organisatorischen Gründen absagen musste.

Wir gratulieren dem ASV Atlas Bielefeld ganz herzlich zum 125jährigen Bestehen und hoffen, dass der Club weiterhin so viel für uns leisten kann!

Schwergewichtler und DM-Teilnehmer Alex Zilke (blau) ist ein Leistungsträger des ASV Atlas Bielefeld

hier steht nix