Bekanntmachungen

Aktuelles zur Mannschaftssaison 2021

Drucken
Geschrieben von Carsten Schäfer

Aufgrund einer Mitteilung des Hessischen Ringerverbandes erhalten wir Anfragen, wie weiterhin mit der Mannschaftssaison in NRW verfahren wird.

Der Vorstand hält aktuell an der Weiterführung der Saison 2021 fest.

Die aktuellen 3G-Regeln erlauben eine Durchführung von Training und Wettkampf nach wie vor. Die Vereine haben zudem die Möglichkeit, bei Zuschauern auf 2G umzusteigen oder auch gänzlich auf Zuschauer zu verzichten.

Selbst für den Fall, dass die Landesregierung einen generellen Umstieg bei den Sportlern auf 2G verfügt, wäre dieses aus unserer Sicht noch kein KO-Kriterium, da der überwiegende Teil der Sportler ohnehin über einen vollständigen Impfschutz verfügt.

In Zeiten des staatlich verordneten Lock-Downs haben wir uns immer wieder für eine Perspektive für den Amateursport eingesetzt. Die nun bestehenden Möglichkeiten geben den Vereinen diese Perspektive, welche es zu nutzten gilt. Eine Weiterführung der Mannschaftssaison ist nach unserer Einschätzung wichtig, um insbesondere die Vereinsstrukturen wieder zu stärken.

Wir werden natürlich die Entwicklung der Pandemie beobachten und die jeweils geltenden Verordnungen beachten.

hier steht nix