News

Kiril Kildau und Jennifer Rösler müssen sich bei der WM der starken Konkurrenz geschlagen geben

Geschrieben von Julian Düwel

Für den Kölner Kiril Kildau endet die U20 WM in der Hoffnungsrunde. Nach seiner Achtelfinalniederlage gegen den Georgier Andro Margishvili musste er sich in der Hoffnungsrunde auch dem US Amerikaner Jaxon Bryant Smith geschlagen geben. Somit bleibt den Ringern aus Deutschland die Chance auf eine Freistil-Medaille verwehrt. Kildau war der einzige Nominierte Freistilringer. Er trat in der Klasse bis 92 kg an.

Für Jennifer Rösler startete die WM mit ihrem Qualifikationskampf gegen die Bulgarin Vanesa Stoyanova Georgieva in der Kategorie WW 72 kg. Diesen verlor sie nach Punkten. Nach dem Ausscheiden der Bulgarin im Viertelfinale hat sie leider keine Chance mehr auf ein Weiterkommen.

Termine
Final-Six
10.12.2022
hier steht nix