News

News

Kampfrichterausbildung 2022

Der Ringerverband NRW schreibt einen Lehrgang zum Erwerb der Kampfrichterlizenz aus.

Voraussetzung ist eine ausreichende Anzahl der Teilnehmer. Alle Vereine sind aufgerufen, interessierte Personen, die Kampfrichter werden wollen, zu melden.

Folgende Voraussetzungen bitten wir zu beachten:
  • Meldungen können nur von den Vereinen in schriftlicher Form erfolgen.
  • Die Bewerber müssen Mitglied des meldenden Vereins sein.
  • Die Bewerber sollten mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Vorlage eines Erweiterten Führungszeugnisses (zur Einsichtnahme am ersten Ausbildungstag)
  • Zustimmung zum Ehrenkodex des LSB NRW (bitte der Anmeldung beifügen)
  • Charakterliche Eignung und allgemeine Akzeptanz der Verbandsphilosophie (Grundsätze) des DRB und des RV NRW
Wir bieten
  • eine umfassende Vermittlung der aktuellen Wettkampfregeln,
  • eine grundlegende praktische Ausbildung auf der Matte.
Wir garantieren
  • eine tolle Kameradschaft und
  • viel Spaß.

Die Ausbildung teilt sich in die theoretische und praktische Schulung auf. Die theoretische Schulung findet als Tageslehrgang an folgenden Terminen statt:

  • Samstag, den 14.05.2022
  • Samstag, den 21.05.2022
  • Samstag, den 28.05.2022
  • Samstag, den 04.06.2022

Die Ausbildungsorte für die Theorieausbildung werden nach Sichtung aller Meldungen bekannt gegeben. Die praktische Ausbildung erfolgt u.a. bei den Bezirksmeisterschaften 2022 (Juni 2022).

Die verbindlichen Meldungen sind bis zum 30.04.2022 an den Ringerverband NRW zu richten. 

 

Warum wir Frauenringen in der Liga brauchen…

NRW hat als zweiter Landesverband in Deutschland das Frauenringen in den Ligen-betrieb eingegliedert. Natürlich funktioniert dies nach dieser kurzen Entwicklungszeit noch nicht überall optimal, aber genauso ist es ja auch bei allen anderen neuen Projekten oder auch dem Männer- Mannschaftsringen. Dort lief es ja in den letzten Jahren alles andere als optimal und doch wurde immer weiter daran festgehalten und dem Ganzen Zeit gegeben sich zu erholen und weiterzuentwickeln.

Zu Recht wie man an der Entwicklung in NRW sehen kann…

Und diese Zeit muss man dem Frauenringen in der Liga auch geben. Es wurde erst vor 5 Jahren beschlossen, dass Frauen in den Ligen-betrieb eingegliedert werden sollen. Natürlich ist nachvollziehbar, dass es nicht alle Vereine so schnell schaffen Frauen in Ihre Vereinsarbeit zu integrieren und gezielt auszubilden. Aber es sind bereits einige mit gutem Beispiel vorangegangen. Von Ihnen kann man sich auch etwas abschauen oder Tipps holen. Das Ziel muss sein, dass die Frauen und Mädchen genauso gesucht und angesprochen werden wie es bei den Jungs und Männern der Fall ist.

Warum?

Weiterlesen ...

Neuwahl des Präsidiums

Anlässlich der Mitgliederversammlung des RV NRW am 02.04.2022 fanden u.a. Neuwahlen statt. Die nachstehenden Personen wurden in ihre Funktionen gewählt:

Präsident Jörg Helmdach
Vizepräsident Björn Holk
Vizepräsident Uwe Manz
Referenten für Ligen Detlev Ewert
Referentin für Frauenringen Vanessa Seelig
Referenten für Medien und Kommunikation Julian Düwel
Referenten für Aus- und Fortbildung Holger Nowakowski
Referentin für Kampfrichter Maria Anselm
Referenten für Jugend, Schul- und Breitensport Kurt Schröer
Verbandsrechtausschuss I Nina Kahriman
Verbandsrechtausschuss II Georg Neumayer

Eine Anpassung der Internetseite und die Mitteilung der Kontaktadressen erfolgt im Laufe der kommenden Woche.

Ayhan Aytemiz wird 50

Heute (29.3.) feiert unser Leistungssportkoordinator Ayhan Aytemiz seinen 50. Geburtstag. Am 18. Januar 1983 als Zehnjähriger in die Welt des Ringkampfsports gestartet, blickt der Kölner mittlerweile auf eine lange und bewegte Laufbahn zurück. Sowohl als aktiver Ringer als auch im Trainerbereich hat er Einiges erlebt und zahlreiche Erfolge feiern können. Mögen derer noch viele weitere dazukommen!

Weiterlesen ...

Trainerausbildung 2022

Der Referent für Aus- und Fortbildung Holger Nowakowski bietet für 2022 wieder einen Lehrgang zum Erwerb der Trainer C-Lizenz an:

Ausbildungsabschnitt Termin Veranstaltungsort
Teil 1 30.04. - 01.05.2022 Hennef
Teil 2 04.06. - 05.06.2022 Hennef 
Teil 3 18.06. - 19.06.2022 Hennef
Teil 4 21.08.2022 N.N.
Teil 5 11.09.2022 N.N.
Teil 6 09.10.2022 (Prüfung) N.N.

Für die Zulassung an der Ausbildung zum C-Trainer sind die in der beigefügten Ausschreibung aufgeführten Vorbedingungen zu beachten. Die Lehrgangsgebühr beträgt 490,00 Euro. Anmeldungen sollten möglichst kurzfirstig bis zum 05.04.2022 erfolgen.

Weiterhin findet ein Lehrgang zur Verlängerung statt:

Ausbildungsabschnitt Termin Veranstaltungsort
Fortbildung 18.06. - 19.06.2022 Hennef

Die Gebühr für die Fortbildung beträgt 130,00 Euro.

Ausschreibung

 

Heinz Schmitz hört auf

Einer der ganz großen Trainer und Funktionäre im Ringerverband NRW hört auf: Der Referent für Frauenringen, Heinz Schmitz (AC Ückerath), wird sich am 2. April bei der Mitgliederversammlung nicht mehr zur Wahl stellen.

Heinz ist das Gesicht des Frauenringens in NRW, denn niemand hat sich um die Entwicklung desselben solch enorme Verdienste erworben. Alleine 27 Jahre hat er das Amt des Referenten bekleidet, gleichzeitig auch als Landestrainer intensiv gewirkt und in dieser Zeit viele erfolgreiche Athletinnen entscheidend (mit)geprägt bzw. gefördert: Seien es die „Internationalen“ wie beispielsweise Jennifer Rösler, Stéphanie Groß, Nina Hemmer, Laura Mertens oder Olympiasiegerin Aline Rotter-Focken, seien es die national erfolgreichen Nachwuchssportlerinnen des AC Ückerath – die Namen all jener aufzuführen, die durch seine Schule gegangen sind, würde den Rahmen sprengen.

Weiterlesen ...

Ringerverband Nordrhein-Westfalen feiert 40-jähriges Jubiläum

Der Ringerverband NRW wurde am 03.04.1982 ein der Sportschule Radevormwald gegründet. Somit dürfen wir recht herzlich zum 40. Geburtstag gratulieren. Um dieses Jubiläum würdig zu feiern, kamen zahlreiche Mitglieder und Unterstützer des Verbandes in der Loge Ost des Rhein-Energie-Stadions in Köln zusammen.

Weiterlesen ...

Die Landesmeisterschaften sind abgeschlossen

Mit den Landesmeisterschaften der B- und C-Jugend (Sa, 26.3.) sowie der A- und E-Jugend (So, 27.3.) in beiden Stilarten sind die NRW-Titelkämpfe für dieses Jahr beendet worden. Der erfahrene Ausrichter KSV Hohenlimburg, neben dem Wittener Media-Team so etwas wie die rechte Hand unseres „Chef-Organisators“ Carsten Schäfer, hat das Geschehen in der Sporthalle Wehringhausen souverän über die Bühne gebracht. Dabei war es im Vorfeld durch höhere Gewalt zu Verschiebungen und Improvisation gekommen. Zuerst musste die Meisterschaft terminlich um drei Wochen nach hinten verlegt werden. Kurzfristig stand dann auch die geplante Wettkampfstätte nicht mehr zur Verfügung, da sie aktuell als Unterkunft für ukrainische Kriegsflüchtlinge genutzt wird.

Weiterlesen ...

Seite 6 von 182
Termine
Deutsche Meisterschaft Jugend B
16.09.2022 - 18.09.2022
hier steht nix