News

News

Meisterschaften 2020 vergeben

Drucken

Der Hauptausschuss hat auf seiner Sitzung am 08.07.2019 die Meisterschaften 2020 vergeben.

Bezirksmeisterschaften Westfalen
11.01.2020 Männer, Jugend A und B LL KSV 02 Gütersloh
12.01.2020 Jugend C, D und E (LL) GR KSV 02 Gütersloh
18.01.2020 Männer, Jugend A und B GR KSV Hohenlimburg
19.01.2020 Jugend C, D und E LL KSV Hohenlimburg
       
Bezirksmeisterschaften Rheinland
11.01.2020 Männer, Jugend A und B LL TKV Hückelhoven
12.01.2020 Jugend C, D und E (LL) GR TKV Hückelhoven
18.01.2020 Männer, Jugend A und B GR TKV Oberforstbach
19.01.2020 Jugend C, D und E LL TKV Oberforstbach
       
Landesmeisterschaften
25.01.2020 Weiblichen Altersklassen LF AC Ückerath 1961
08.02.2020 Junioren und Jugend B-C LL TuS Aldenhoven
09.02.2020 Jugend A-D GR TuS Aldenhoven
29.02.2020 Junioren und Jugend B-C GR PSV Lippe-Detmold
01.03.2020 Jugend A-D-E LL PSV Lippe-Detmold
21.03.2020 Männer LL + GR TV Aachen-Walheim
22.03.2020 Jugend + Schüler (Mannschaft) LL + GR TV Essen-Dellwig / AKS Rheinhausen
       
Landessichtungsturniere
20.09.2020 Jugend B-C-D-E + weibliche B-Jugend LL / LF ASV Atlas Biefeleld
08.11.2020 Jugend B-C-D-E GR TSG Herdecke

Drei neue Kampfrichter für NRW

Drucken

Die KR-Vereinigung NRW kann sich über 3 neue Kampfrichter freuen: am 20.06.2019 absolvierten Fabian Schnell (TuS Aldenhoven), Heiko Egner (TV Essen Dellwig) und Helmut Hoffmann (AC Hörde) ihre praktische Lizenzprüfung. Bei dem gut besetzten Anfängerturnier in Lünen konnten die drei Anwärter ihr Können unter Beweis stellen und zeigen, was sie während der viermonatigen Ausbildung gelernt haben. Alle drei überzeugten das Prüfungsgremium, bestehend aus der KRR Maria Anselm, ihren beiden Stellvertretern Daniela Maletic und Detlev Ewert und dem stellvertretenden Bezirksreferenten Daniel Keim, und konnten am Ende des Tages die Glückwünsche zur bestandenen Prüfung entgegennehmen.

Weiterlesen ...

C-Trainer-Ausbildung läuft

Drucken

Die C-Trainerausbildung ist aktuell in vollem Gange. So konnte unser zuständiger Referent Holger Nowakowski am letzten Wochenende insgesamt 19 Teilnehmer in der Sporthalle des Leistungszentrums Hennef begrüßen. Diese arbeiten allesamt mit großem Eifer und Engagement auf den Erwerb ihrer Lizenz hin, sodass wir uns glücklich schätzen dürfen, solche Leute bald auf unseren Ringermatten zu sehen. Hierbei gibt es ein Novum zu vermelden: Erstmalig nämlich werden auch Lizenzen für den Bereich Breitensport vergeben.

Weiterlesen ...

Ringerinnen beeindrucken Sänger Bosse

Drucken

Sportfreund Detlef Englich vom KSV Witten 07 hat zuletzt folgenden Artikel über den Sänger Axel Bosse gefunden, welcher sich anlässlich der Ruhr Games sehr beeindruckt von unseren Ringerinnen gezeigt hat:

Weiterlesen ...

Saisonheft 2019

Drucken

Das Saisonheft 2019 steht nunmehr zur Verfügung. Alle vorher im Umlauf gebrachten Terminlisten verlieren durch das Saisonheft 2019 ihre Gültigkeit

Saisonheft 2019

Tolles Ambiente bei den Ruhr Games

Drucken

Am Abschlusstag der Ruhr Games 2019, die im ehrwürdigen Landschaftspark Duisburg-Nord zur Austragung kamen, haben auch die Ringer ins Geschehen eingegriffen. Im sogenannten Kraftsportcenter, einer großen, nostalgisch gestalteten ehemaligen Halle eines Stahlwerkes, haben sowohl die männliche als auch die weibliche Nachwuchs-Auswahlmannschaft des Ringerverbandes NRW einige Länderkämpfe bestritten. Damit haben sie gleichzeitig für unseren schönen Sport geworben.

Weiterlesen ...

Minsk: Hemmer erweitert Medaillensammlung

Drucken

Bereits vorgestern hatte es die nächste Erfolgsmeldung für den Ringerverband NRW gegeben: Nina Hemmer vom AC Ückerath hatte bei den Europaspielen in Minsk, welche nach Baku 2015 überhaupt erst zum zweiten Male ausgetragen werden, die Bronzemedaille in der 53 kg-Klasse gewonnen. Auf dem Weg zu Edelmetall hatte sie u.a. auch die Ex-Weltmeisterin Kaladzinskaya (BLR) knapp nach Punkten schlagen und auch ansonsten durch starke Leistungen überzeugen können. Ein toller Erfolg für Nina Hemmer, deren Medaillensammlung un ein bemerkenswertes Exemplar erweitert worden ist.

Herzliche Glückwünsche vom RV NRW!

99 Ringer beim Lüner Ringerturnier

Drucken

Momentan überschlagen sich die Ereignisse im Ringerverband NRW geradezu. Die Kadetten-Europameisterschaften sind mit einer Silbermedaille der Ückeratherin Jennifer Rösler außerordentlich erfolgreich für uns verlaufen, die Ruhr Games werfen bereits ihre Schatten voraus.

Da passt es ins Bild, dass an Fronleichnam auch noch ein traditionelles Jugendturnier über die Bühne gegangen ist. Bereits zum zehnten Male hatte der VfK Lünen-Süd das Lüner Ringerturnier für C-, D- und E-Jugendliche im Freistil ausgetragen, welches zu der Gruppe der Anfängerturniere gehört. Ein Blick hierhin lohnt sich auf jeden Fall, vermitteln solche Veranstaltungen doch aufschlussreiche Erkenntnisse über die Nachwuchsentwicklungen in unseren Vereinen - qualitativ wie quantitativ.

Und hier gibt es durchaus Positives zu berichten: Die Jugendabteilung des TKSV Bonn-Duisdorf beispielsweise brachte sage und schreibe 17 junge Ringer auf die Matte. Auch der KSV Witten 07 (12) und der erfreulich agile KSV Jahn Marten 05 (11) waren mit einer zweistelligen Teilnehmerzahl angereist. Mit dem KSV Euskirchen (6) und dem AKS Rheinhausen (2) waren zwei kleinere Clubs am Start, die dadurch die Hoffnung wecken, dass sie bald wieder zu den anderen aufschließen können. Dies wäre eine tolle Sache, sind beide Namen doch mit einer langen Tradition und vielen Erinnerungen in den Köpfen langjähriger Ringkampfsportfreunde verbunden.

Insgesamt waren 99 Sportler aus 18 Vereinen and den Start gegangen – für eine solche Veranstaltung durchaus respektabel! Wenig verwunderlich ist hierbei, dass der TKSV Bonn-Duisdorf letztlich auch die Mannschaftswertung für sich entscheiden konnte.

 

Seite 9 von 149
Termine
Zentraler Lehrgang Jugend A / Junioren
22.02.2020, 09:30 – 15:30
Zentraler Lehrgang weibliche Jugend
29.02.2020, 09:30 – 15:30
Landesmeisterschaft Jugend A-D-E
01.03.2020, 09:00 – ...
hier steht nix