News

News

Vorerst kein weiteres Olympiaticket für NRW-Frauen

Drucken

Es hat leider nicht gereicht: Keine der NRW-Frauen hat beim Olympia-Qualifikationsturnier in Budapest das ersehnte Ticket lösen können. Der hierfür notwendige Finaleinzug wurde von allen NRW-Athletinnen verpasst. Somit bleibt Aline Rotter-Focken (Krefeld) vorerst die einzige Ringerin, die den Weg nach Tokyo ebnen konnte.

Weiterlesen ...

DRB: Deutsche Einzelmeisterschaften 2021 terminiert

Drucken

Der Deutsche Ringer-Bund hat die neuen Termine für die aufgrund der Corona-Pandemie verschobenen Deutschen Einzelmeisterschaften festgesetzt. Damit haben auch der der RC CWS Düren-Merken und der KSV Hohenlimburg endlich Gewissheit, auf welchen Zeitpunkt sie sich als Ausrichter vorbereiten müssen.  

Weiterlesen ...

Olympiaquali der Frauen: Es heißt Däumchen drücken!

Drucken

Zurzeit läuft in der ungarischen Hauptstadt Budapest ein Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele in Tokyo. Während die Freistil-Asse bereits voll bei der Sache sind, werden die Frauen erst morgen (19.3.) eingreifen. Unter ihnen: Unsere beiden Vorzeige-Athletinnen Nina Hemmer (53 kg) und Laura Mertens (57 kg/beide AC Ückerath).

Wir wünschen beiden viel Erfolg! Die NRW-Ringerfamilie würde sich riesig über ein weiteres Olympia-Ticket freuen!

Weiterlesen ...

Ergebnisarchiv 1973-2004

Drucken

Für alle die mal etwas im Archiv schnuppern möchten: Siegerlisten von 1973 bis 2004 aller Bezirks- und Landesmeisterschaften. Alle Dateien sind im xls-Format (Excel).

Aus dem Archiv von Karl-Heinz Niemann

Zum Archiv

Herzlich willkommen in NRW, Cengiz Cakici!

Drucken

Anfang Februar hatte der RV NRW mit Unterstützung seiner Partner erneut eine hauptamtliche Landestrainerstelle ausschreiben können, welche es mit Wirkung zum 01.04. zu besetzen galt. Aufgrund unserer augenblicklichen Trainerstruktur wurde ein Freistilspezialist gesucht. Gleich mehrere Kandidaten hatten sich beworben, doch die Wahl ist letzten Endes auf ihn gefallen: Cengiz Cakici, 48, gebürtiger Mainzer, einer großen und erfolgreichen Ringerfamilie entstammend. Wir heißen ihn herzlich willkommen und sind uns sicher, mit ihm nicht nur einen guten Fang gemacht, sondern vielmehr sogar einen echten Coup gelandet zu haben!

Weiterlesen ...

Trauer um Dieter Groß

Drucken

Der RV NRW trauert um Dieter Groß, welcher plötzlich und unerwartet im Alter von 77 Jahren verstorben ist. Der langjährige Ringer und Idealist, der noch mit über 60 Jahren erfolgreich an Veteranen-Meisterschaften teilgenommen hatte, war die Galionsfigur des leider nicht mehr aktiven VfB Remscheid. Diesem hatte er insgesamt 65 Jahre lang angehört und war zeitweise auch dessen Abteilungsleiter, bevor er ihm nach all den Jahrzehnten verärgert den Rücken zugekehrt hatte. Dass der Verein sich Ende 2017 aus dem Ringerverband NRW zurückgezogen hatte, hatte er ihm nicht verzeihen können und mit seinem Vereinsaustritt dann die Konsequenzen gezogen. Einer möglichen Wiederbelebung des Ringkampfsportes in seiner Heimatstadt hatte er bis zuletzt offen gegenübergestanden.

Weiterlesen ...

Paul Sieben verstorben

Drucken

Der TKV Hückelhoven meldet auf seinen Internetpräsenzen, dass sein langjähriges Mitglied Paul Sieben am 12.03. infolge eines Schlaganfalls verstorben ist. Paul ist über Jahrzehnte hinweg eine wichtige Stütze seines Vereins gewesen, war ständig gemeinsam mit seiner Frau Helmy in Sachen Ringen unterwegs und ein absoluter Idealist, der von der Matte nicht wegzudenken war. Wo der TKV Hückelhoven auch angetreten ist - Paul war dabei und hat seine Jungs betreut, zu denen lange Zeit auch sein Sohn David gehört hatte.

Weiterlesen ...

Hinweise Startausweise / Kontrollmarken

Drucken

Nachstehend bitten wir folgende Hinweise zu beachten:

Startausweise

Folgende Startausweise müssen seit dem 01.01.2021 der Geschäftsstelle zur Bearbeitung vorgelegt werden:

  • alle Jugendstartausweise von Sportlern/ Sportlerinnen der Geburtsjahrgänge 2003 und älter.
  • Startausweise, in denen Lichtbilder aus dem Jahr 2015 oder älter enthalten sind. Lichtbilder aus dem Jahr 2016 sind bis zum 31.12.2021 gültig. Lichtbilder, die nach der Vollendung des 28. Lebensjahres des Startausweisinhabers (maßgebend ist das Kalenderjahr) ausgewechselt werden, sind dauerhaft gültig.
  • Startausweise von nichtdeutschen Sportlern/ Sportlerinnen der Jahrgänge 2007 und älter, sofern in den Ausweisen noch keine DRB-Kontrollnummer eingetragen ist. In diesem Fall ist neben dem Startausweis ein Starterlaubnisantrag einzureichen.
  • Bei Vereinswechseln und Änderungen an Startausweisen ist immer ein Lichtbild beizufügen.
  • Die Beantragung von Startauweise an der Waage ist bei Einzelmeisterschaften nicht zulässig. Alle Sportler müssen bei den Bezirks- und Landesmeisterschaften einen gültigen Startausweis besitzen. Ist der Startausweis lediglich vergessen worden, ist ein Start möglich. In diesem Fall wird eine Ordnungsgebühr erhoben.

Kontrollmarken

Die über die Bestandsmeldung bestellten Kontrollmarken für das Jahr 2021 wurden bereits an die Vereine verschickt. Sollten keine Kontrollmarken bestellt worden sind oder noch zusätzliche Marken benötigt werden, so können diese über das Vereinscockpit bestellt werden.

Für die Verwendung der Kontrollmarken 2021 ist folgendes zu beachten:

  • Kontrollmarken Erwachsene
    entspricht in 2021 den Jahrgängen 2003 und älter
  • Kontrollmarken Jugend
    entspricht in 2021 den Jahrgängen 2004 bis 2015

Die oben stehende Zuordnung gilt sowohl für den männlichen als auch für den weiblichen Bereich.

Seite 2 von 161
Termine
hier steht nix