Mattensplitter

Auszeichnungen für Horst Gehse

Drucken
Geschrieben von Thomas Meyer

Ein überaus rühriger und verdienter Sportfreund aus unseren Reihen durfte sich am Abend des 7. Juli über zwei namhafte Auszeichnungen freuen: Horst Gehse vom VfK Lünen-Süd, der am 27. August seinen 85. Geburtstag feiern wird, wurde durch die CDU Lünen mit dem Alfred-Meermann-Preis ausgezeichnet. Zu diesem Anlass war auch der Beauftragte für Ehrungswesen des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen, Kampfrichter-Legende Horst Faller, angereist. Noch am selben Abend nämlich hat er Gehse die goldene Ehrennadel des Ringerverbandes Nordrhein-Westfalen verliehen. Und dies tat er nicht nur wegen des „netten Vornamens“, wie Faller in Anspielung auf die Namensvetternschaft scherzhaft anfügte, sondern selbstverständlich wegen der herausragenden Verdienste des Funktionärs. Diese sind so bemerkenswert, dass Faller es als Ehre ansah, seinen alten Weggefährten für dessen „Lebensleistung für den Ringkampfsport“ gebührend zu würdigen.

Horst Gehse war während seiner aktiven Zeit ein starker Ringer, was beispielsweise dadurch bezeugt wird, dass er einst dem Olympiazweiten Günter Maritschnigg ein Unentschieden abtrotzen konnte. Doch die größten Meriten konnte er sich sicherlich als Trainer und Funktionär verdienen, da er als letzteres bis heute für seinen Club unverzichtbar ist. In seiner Rede hatte Horst Faller neben dessen Verdiensten für den VfK Lünen-Süd sowie des gesamten Ringkampfsportes im Dortmunder Raum auch die hervorragende Integrationsarbeit oder die tolle Organisation bei den B-Jugend-Weltmeisterschaften in Lünen 1993 herausgestellt. Alles Erwähnenswerte aufzuzählen, ist nach seiner langen Tätigkeit jedoch nicht möglich. Schließlich habe alles noch zu Zeiten begonnen, als Deutschland „in Schutt und Asche lag“, so Faller.

Horst Gehse war immer ein selbstloser und fleißiger Arbeiter für seinen geliebten Sport. Er ist einer der Idealisten, von denen es heutzutage nur noch wenige gibt, und das trotz seines mittlerweile fortgeschrittenen Alters. Herzlichen Glückwunsch und danke für alles, lieber Horst!

 

 Horst Gehse im Kreise seiner Familie (Foto: Horst Faller)

 

hier steht nix