Bekanntmachungen

Bekanntmachungen

DM-Vorbereitungslehrgang Männer/ Frauen und U20 (FS)

Am Samstag, den 24. Februar 2024 findet ein DM-Vorbereitungslehrgang der Männer/ Frauen und U20 (FS/WW) in Witten statt.

Von den Kaderathleten/ Kaderathletinnen wird die entsprechende Teilnahme vorausgesetzt.

 

Unsere Lehrgänge im 4. Quartal 2023

Auch im 4. Quartal 2023 bieten wir wieder einige offene Tageslehrgänge an.
 
Die jeweiligen Altersbereiche und sowie die Trainingsorte könnt ihr der Ankündigung entnehmen. Von den Kaderathleten/ Kaderathletinnen wird die entsprechende Teilnahme vorausgesetzt. Darüber hinaus können die Vereine gerne talentierte Sportler/innen entsenden.
 
Auch die Teilnahme von Vereinstrainern/ Vereinstrainerinnen an den Maßnahmen ist gerne gesehen. Die Hospitation bei den Lehrgängen kann – nach Anmeldung – für die Trainerweiterbildung berücksichtigt werden.
 
 
 

Trainerausbildung 2023/24

Der Ringerverband NRW bietet wieder Lehrgänge zum Erwerb und zur Verlängerung der Trainer C-Lizenz an. Einzelheiten sind den beigefügten Ausschreibungen zu entnehmen. 

Weiterbildung
Trainer C

Ausschreibung

Fortbildung während des Stützpunktrainings

Kosten:
25,00 €
zzgl. Lizenzgebühren

Anmeldungen fortlaufend möglich

Neuausbildung
Trainer C

Ausschreibung

Teil 1:
26.11.2023

Die Termine der Lehrgangsteile 2 bis 6 werden mit den Teilnehmern angesprochen.

 

Kosten:
490,00 €
zzgl. Lizenzgebühren

Anmeldungen bis: 15.11.2023

 

 

Prüfungstage Ringkampfabzeichen

Alle B-Jugendliche (U14), die im Jahr 2024 an der DM U14 teilnehmen wollen, müssen im Besitz eines Ringkampfabzeichens (Rika) Silber Stufe 2 sein.

Zuvor müssen die Rika in den Stufen Bronze 1 und 2 sowie Silber Stufe 1 abgelegt werden.

Der Ringerverband NRW bietet 2 Prüfungstage für die B-Jugend und zusätzlich seine NK2-Athleten an.

Prüfungstag Bronze Stufe 1 und 2
(B-Jugend und NK2-Athleten)

Samstag, 06.01.2024 – 10.00 Uhr in Witten
Prüfungstag Silber Stufe 1 und 2
(B-Jugend und NK2-Athleten)

Samstag, 20.01.2024 – 10.00 Uhr in Witten

 Organisatorisches:

  • Wir bitten alle B-Jugendlichen (U14), die im Jahr 2024 an einer DM starten wollen, uns per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden. Diese Sportler sind dann auch verpflichtet an den beiden Prüfungstagen zu kommen.
  • Die Meldungen haben bis zum 22.12.2023 zu erfolgen.
  • Sofern Sportler bereits ein Ringkampfabzeichen erworben haben, ist uns eine Kopie der Urkunde ebenfalls an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.
  • Alle Prüfungen müssen zentral über den Verband registriert werden, um entsprechend gültig zu sein. Prüfungen, die nicht registriert sind, gelten als nicht abgelegt.
  • Die Verwaltungsgebühren betragen pro registrierter Prüfung 4,00 Euro zzgl. MwSt.
  • Zum Nachweis des Ringkampfabzeichens wird ein Ausweis durch den Verband ausgestellt.

Kampfrichterausbildung 2023

Der Ringerverband NRW schreibt einen Lehrgang zum Erwerb der Kampfrichterlizenz aus.

Voraussetzung ist eine ausreichende Anzahl der Teilnehmer. Alle Vereine sind aufgerufen, interessierte Personen, die Kampfrichter werden wollen, zu melden.

Folgende Voraussetzungen bitten wir zu beachten:
  • Meldungen können nur von den Vereinen in schriftlicher Form erfolgen.
  • Die Bewerber müssen Mitglied des meldenden Vereins sein.
  • Die Bewerber sollten mindestens 16 Jahre alt sein.
  • Vorlage eines Erweiterten Führungszeugnisses (zur Einsichtnahme am ersten Ausbildungstag)
  • Zustimmung zum Ehrenkodex des LSB NRW (bitte der Anmeldung beifügen)
  • Charakterliche Eignung und allgemeine Akzeptanz der Verbandsphilosophie (Grundsätze) des DRB und des RV NRW
Wir bieten
  • eine umfassende Vermittlung der aktuellen Wettkampfregeln,
  • eine grundlegende praktische Ausbildung auf der Matte.
Wir garantieren
  • eine tolle Kameradschaft und
  • viel Spaß.

Die Ausbildung teilt sich in die theoretische und praktische Schulung auf. Die theoretische Schulung findet sowohl als Präsenzveranstaltung, als auch als im digitalen Format statt:

Für die Präsenzveranstaltungen sind folgende Tageslehrgänge vorgesehen:

  • Sonntag, den 24.09.2023, 9:00 – 16:00 Uhr
  • Sonntag, den 22.10.2023, 9:00 – 16:00 Uhr
  • Sonntag, den 29.10.2023, 9:00 – 16:00 Uhr

Zwischen den Präsenzveranstaltungen werden bei Bedarf weitere online-Schulungen (ca. à 1,5 Stunden) unter der Woche abgehalten. Die Terminierung erfolgt in Absprache mit den gemeldeten Anwärtern. Sowohl die Präsenzveranstaltungen als auch die online-Schulungen sind obligatorische Bestandteile der Ausbildung und müssen alle absolviert werden.

Die Ausbildungsorte für die Präsenzveranstaltungen werden nach Sichtung aller Meldungen bekannt gegeben.

Die praktische Ausbildung erfolgt u.a. im Vereinstraining, beim Kadertraining und bei folgenden Terminen:

  • Sonntag, den 12.11.2023 beim Landessichtungsturnier in Hohenlimburg
  • Sonntag, den 19.11.2023 beim Anfängerturnier in Ückerath.
  • Weitere Praxismöglichkeiten werden bei den Einzelmeisterschaften 2024 angeboten.
  • Die abschließende Praxisprüfung wird ebenfalls bei den Einzelmeisterschaften 2024 stattfinden.

Die verbindlichen Meldungen sind bis zum 10.09.2023 an den Ringerverband NRW zu richten. 

 

Ausrichter gesucht

Für die nachfolgenden Veranstaltungen fehlen uns noch Ausrichter:

03.02.2024 Landesmeisterschaften U20 und U12 FS
04.02.2024 Landesmeisterschaften U17 und U10 GR
21.04.2024 NRW-Cup U12, U10 GR
30.06.2024 NRW-Cup U12, U10 GR
01.09.2024 Anfängerturnier U12, U10 und U8 FS
10.11.2024 Landessichtungsturnier U14, U12, U10 und U8 GR
01.12.2024 Anfängerturnier U12, U10 und U8 FS

Die LM am 03.02. und 04.02. wird nur als Doppelveranstaltung vergeben. Bewerbungen bitte umgehend an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Absage LM Beach-Wrestling am 27.08.2023

Mit Blick auf die Wettervorhersage für Sonntag, den 27.08.2023 hat sich der Ringerverband NRW mit dem Ausrichter TuS Bönen 01 entschieden, die offenen Landesmeisterschaften im Beach-Wrestling zu abzusagen.

Eine Veranstaltung bei Regenschauern und eher geringen Temperaturen würde den Ausrichter die Möglichkeit nehmen, die Meisterschaft ordentlich vorzubereiten. Auch ist aufgrund der Wetterlage mit spontanen Absagen von Sportlern und dem Ausbleiben von Zuschauern zu rechnen.

Wir prüfen aktuell, ob die Veranstaltung im späteren Verlauf des Jahres als Indoor-Veranstaltung durchgeführt werden kann.

Wir bitten um Verständnis für unsere Entscheidung.

 

Seite 1 von 42
hier steht nix